Firma Lippolt GmbH

Als Maschinenfabrik und Eisengießerei von Johann Lippolt im Jahre 1903 gegründet, kann das Weidenberger Unternehmen auf eine 110 jährige Geschichte zurückblicken. Die in der Heßlacher Str. 4 ansässige Firma wird mittlerweile in der vierten Generation von Wolfgang Hagen geführt und beschäftigt 37 Mitarbeiter, darunter 2 Auszubildende.

Die Firma Lippolt untergliedert sich in zwei Unternehmensbereiche:

der Landtechnik  sowie der Wassertechnik

Seit der Gründung steht Lippolt im Dienste der oberfränkischen Landwirtschaft und zählt zu den führenden Landmaschinen- Fachbetrieben in dieser Region. Im Spätherbst 1998 übernahm man die Werksvertretung von LANDINI- Traktoren. Die italienische Traditionsfirma für MF- Kunden, beileibe keine Unbekannte,  stellt Traktoren mit den leistungsstarken Perkins-Motoren von 25-150 kw her, die über optimale Technik zu vernünftigen Preisen verfügen.

Wir unterhalten unter anderem ein großes Ersatzteillager für Massey-Ferguson Maschinen mit über 5000 Einzelpositionen. 
Dementsprechend schnell und kompetent können Reparaturen ohne große Standzeiten durchgeführt werden.

Das zweite wirtschaftliche Standbein des Unternehmens ist die "Wassertechnik".
In diesem Fachgebiet beschäftigt sich die Firma Lippolt im Anlagenbau mit der  Ausrüstung von Trinkwasser -Hochbehälter-Tiefbrunnen sowie von Trinkwasser- Aufbereitungsanlagen, weiterhin werden Pumpanlagen für die Wasser- und Abwasserwirtschaft projektiert, ausgelegt und erstellt. Im Bereich Klärwerkstechnik werden komplette maschinentechnische Einrichtungen hergestellt und geliefert.

Die hierfür erforderlichen Rohrleitungsteile werden in Kunststoff-Gusseisen, Stahl, sowie Edelstahl verarbeitet.
Dabei geht der Trend immer mehr zum langlebigen Chrom-Nickel Stahl.
Die dazu notwendigen Rohrformteile werden durch die Firma selbst gefertigt und mit dem "Glasperlen-Strahlen-Verfahren" behandelt.

Johann Lippolt
Georg Hagen
Hans Hagen
Wolfgang Hagen